Neozoen im Rhein

8nw 1

Der Schwerpunktkurs Biologie bekam am 11. Juni 2015 Besuch von Studenten der Universität Köln. Sie stellten uns mit Hilfe von spannenden Experimenten die Neozoen des Rheins vor. Neozoen sind Tiere, die mit Hilfe des Menschen in neue Länder eingewandert sind.

Das Vorhaben wurde von der Sparkasse Köln/Bonn unterstützt.

Durch ein Experiment zur Habitatwahl konnten wir feststellen, dass sich Höckerflohkrebse am liebsten in feinem Kies aufhalten. 8nw 2
8nw 5 Die Studenten brachten uns Körbchenmuscheln mit, um uns anhand dieser die Lebensweise von Muscheln zu erklären. So konnten wir zum Beispiel beobachten, wie Muscheln Tintenwasser reinigen und sich in Sand eingraben.

Forschen bis ins Innere

8nw 3 Nachdem der Schwerpunktkurs Biologie das Thema Fische ausführlich im Unterricht bearbeitet hat, hatten wir die Chance, selbst einen Fisch zu sezieren. Bei der Gelegenheit konnten wir sehen, wie ein Fisch von innen aufgebaut ist.
Mit Skalpell und Schere beginnen wir fleißig unsere Untersuchungen. Jedes Organ wurde von uns unter die Lupe genommen - bis aufs kleinste Detail!!! 8nw 4
8nw 6 Selbst die glitschigen Innereien hielten uns begeisterte Forscherinnen nicht auf, weiter zu untersuchen.

 

 

 

Zum Seitenanfang