Projektgruppe „Selfie von Gott“: Wir haben gewonnen!

„Man darf sich kein Bild von Gott machen!?“ Doch, dürfen wir und haben wir auch im Rahmen unserer Projektwoche im November. Zehn Mädchen aus den Klassen 6, 8 und 10 arbeiteten an einem Beitrag für den Wettbewerb „Selfie von Gott“, zu dem die Ökumenische Stiftung „Bibel und Kultur“ in Zusammenarbeit mit dem Schulministerium in NRW, den Katholischen Bistümern und Evangelischen Landeskirchen aufgerufen hatte.

1200 Beiträge wurden eingesandt, 10 000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene haben mitgemacht. Unser Beitrag kann sich sehen lassen – fanden die Juroren auch und werden uns am 8. April in Essen einen der drei (von neun zu vergebenden) Preise verleihen. Frau Römmler wird uns begleiten. Worin der Preis besteht haben sie uns noch nicht verraten, aber eines verraten wir Euch schon jetzt: Wir sind sehr stolz auf den Erfolg für unsere Schule. Denn unser Preis ist nicht für uns persönlich, sondern für die GBS.

Ab Mitte April ist das Bild dann in der Schule zu bewundern. Und dann erklären wir Euch, wie das geht: ein „Selfie“ von Gott zu machen…

A. Maurer

 

 Selfi von Gott

 

Zum Seitenanfang