Diese fetzigen Namen haben sich die Schülerinnen aus den fünften Klassen gegeben, die sich in diesem Schuljahr einmal wöchentlich zu einer Lesestunde treffen.

Die Mädchen der Klasse 5a beschäftigen sich mit einem Stück deutscher Jugendliteratur. Das Buch "Mit Clara sind wir sechs" von Peter Härtling steht auf dem Programm bis zu den Sommerferien.
Wir begleiten Familie Scheurer durch die Monate bis zur Geburt von Clara und lernen alle Familienmitglieder mit ihrer Vorfreude und auch ihren Sorgen kennen. Denn Mutter hat eine Krankheit bekommen und Clara wird nicht ganz gesund zur Welt kommen...

Die Mädchen der Klasse 5b entdecken die Vielfalt eines Bücherkoffers der Parkbuchhandlung Ter –Nedden. Jedes Mädchen liest bis zu den Sommerferien zwei bis drei Bücher und stellt sie ihren Klassenkameradinnen vor. Von Grusel über Liebe bis hin zur optischen Täuschung reichen die Themen, die die Mädchen fesseln.
Na, Lust aufs Lesen bekommen...?

A. Maurer und U. Stahl

 

 

Die Soroptimistinnen, eine gemeinnützige Vereinigung von Bonner Frauen, haben unserer Schule eine Spende von 1000 Euro zukommen lassen. Dieses Geld wird ausschließlich in das Fach Musik, insbesondere in die Schulband investiert. Schon in den letzten Jahren wurden zahlreiche Instrumente von den Soroptimistinnen angeschafft (Schlagzeug, E.-Gitarren, Verstärker). Alle Schülerinnen freuen sich auf die neue Ausstattung.

Herzlichen Dank, G. Pieper

 

 

Schön war es wieder.

30 Schülerinnen aus der Jahrgangsstufe 8 waren vom 22.03.15 bis 28.03.15  auf der Rettensteinhütte in der Skiarena Wildkogel. Zwei Tage Sonne, dann kam viel Schnee.  Vom Wetter ließ sich die Gruppe aber nicht aufhalten. Bei Schneesturm wurden trotzdem einige Pistenkilometer gemacht.

Die Stimmung untereinander war hervorragend und keine Schülerin hat sich verletzt. Eine tolle Fahrt!

DSC 0239

DSC 0239

Skifahrt 2015

 

 

 

 

Mit einer tollen Karnevalssitzung feierten die Schülerinnen und Lehrer/Innen der GBS den Beginn der tollen Tage. Fast vier Stunden führten viele Klassen ihre Tänze, Lieder und Sketche auf und sorgten damit für ein besonders schönes Programm. Wie jedes Jahr stellte der Jahrgang 10 den 11er Rat und der heizte der Schülerinnenschaft und den Lehrern und Lehrerinnen gewaltig ein. Für das leibliche Wohl sorgte der Jahrgang 9, sodass keine Wünsche offen blieben. Wieder einmal eine tolle Feier, die schon seit über 20 Jahren jedes Jahr an der GBS gefeiert wird. 

Link zu den Karnevalsfotos der GBS

 

 

Engel im Himmel müssten ja eigentlich wissen, wie man sich richtig auf Weihnachten vorbereitet. Doch im ökumenischen Weihnachtsgottesdienst unserer Schule konnten wir feststellen, dass auch Engel Bedürfnisse haben und sich mit sehr menschlichen Fragen beschäftigen: Was ziehe ich an? Sitzt meine Frisur? Was möchte ich an Weihnachten essen und trinken?

Welche Geschenke möchte ich bekommen? Zu allem Unglück hatte der Verkündigungsengel seinen Text vergessen und die Ersatzengel weigerten sich, die frohe Botschaft zu den Obdachlosen und in die Trauerhäuser zu bringen. Die Erdengel kehrten von ihrer Mission auf der Erde zurück und berichteten ebenfalls von katastrophalen Missständen in der menschlichen Weihnachtsvorbereitung. Das beherzte Eingreifen des Beobachtungsengels konnte alles zum Guten wenden und so hieß es am Schluss: Ende - nein Engel gut, alles gut. Die Engel fingen mit ihren Vorbereitungen noch einmal von vorne an und verkündigten die frohe Weihnachtsbotschaft in der Heiligen Nacht. Mit Freude und Engagement versetzten sich die Schülerinnen des evangelischen und katholischen Religionsunterrichtes der 6. Klassen in ihre Engel-Rollen, lernten ihre Texte auswendig und nahmen regelmäßig an den Proben teil. Die Gottesdienstgemeinde belohnte sie mit großem Applaus und auch ich sage einen herzlichen Dank an alle Mitwirkenden!

A. Maurer

 

 Gottesdienst

 

 

 

Zum Seitenanfang